Betonvorfabrikation – Bauweise der Zukunft?

Datum & Zeit 13. Juni 2018 ab 13.00 Uhr

Tagungsort

ETH Zürich, Zentrum, Hauptgebäude, Auditorium Maximum (F30)
Tagungssprache

Deutsch und Englisch (Referat von Dr. David Fernández-Ordóñez)

Teilnahmegebühr

150 Franken (50 Franken für Studierende) mit Pausenverpflegung und Apéro riche, exkl. MwSt.

Anmeldung online weiter unten oder per Antwortkarte
Weitere Infos BETONSUISSE Marketing AG, Telefon 031 327 97 87, info@betonsuisse.ch

Die Anforderungen an unsere Bauwerke sind in den letzten Jahren immer anspruchsvoller geworden. Nebst dem bestehenden Preis- und Zeitdruck auf den Baustellen steht für neue Bauten in der verdichteten Bauweise nur etwa der Hälfte der Fläche wie vor 20 Jahren zur Verfügung. Aus den Forderungen nach Multifunktionalität für allfällige Umnutzungen in der Zukunft und Erhaltung der Wertsteigerung resultieren neuartige und flexiblere Raumaufteilungen. Die Digitalisierung mit BIM ermöglicht frühzeitige System- und Materialentscheide und damit eine verbesserte Planungsund Ausführungsqualität im Bauprozess. Zu guter Letzt muss dem immer wichtiger werdenden Materialkreislauf besser Rechnung getragen werden, damit die Wiederverwendung der Baustoffe einfacher und kostengünstiger wird.

Diese Entwicklungen führen zu verbesserten Rahmenbedingungen für die Bau- weise mit industriell vorgefertigten Betonbauteilen. In der Vergangenheit hatte die Vorfabrikation in der Schweizer Baulandschaft im Vergleich zum angrenzenden Ausland nie den gleichen Stellenwert. Wie sich das in der Zukunft verändern kann, wollen wir Ihnen am 12. Betonforum mit interessanten Objekten, Visionen und kompetenten Referenten aufzeigen.

Die zwölfte Auflage der Veranstaltung soll Ihnen Anregungen für den Berufsalltag bieten. Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und freuen uns, Sie am 13. Juni 2018 an der ETH in Zürich zu begrüssen. BETONSUISSE organisiert die Veranstaltung und führt sie in Zusammenarbeit mit dem Institut für Technologie in der Architektur ITA und dem Departement Architektur der ETH Zürich durch.

12. Betonforum

Flyer mit Tagungsprogramm und Anmeldekarte

Tagungsprogramm

13.00 Empfang der Teilnehmenden, Eröffnung Tagungssekretariat

13.30 Eröffnung des Betonforums und Einleitung
Prof. Dr. Joseph Schwartz, Tagungsleiter, Professur für Tragwerksentwurf,

ITA, ETH Zürich, Dr. Schwartz Consulting AG, Zug
Peter Wellauer, Dipl. Ing. ETH/SIA, BETONSUISSE Marketing AG, Bern

13.50 Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Vorfabrikation
Dr. David Fernández-Ordóñez
Generalsekretär International Federation for Structural Concrete

14.20 Spielräume der Vorfabrikation
Bruno Krucker, Dipl. Architekt ETH/BSA,
Büro Krucker Architekten AG, Zürich

14.50 Wohnhochhaus Zölly, Zürich
Markus Peter, Dipl. Architekt ETH/BSA, Meili & Peter Architekten AG, Zürich

15.20 Betonfertigteile als Notwendigkeit
Thomas Lothenbach, Dipl. Architekt ETH,
Scheitlin Syfrig Architekten AG, Luzern

15.50 Pause

16.20 Innovation als Wettbewerbsvorteil
Ernst Gisin, Vorsitzender der Geschäftsleitung, Stahlton Bauteile AG, Frick

16.50 Digitalisierung von Planung bis Ausführung
Konrad Graser, Lead Architect, DFAB HOUSE, NEST Gebäude, Dübendorf

17.20 Apéro riche in der Uhrenhalle

Ausklang um zirka 19.00 Uhr

Anmeldung


Bitte melden Sie sich bis Montag, 4. Juni 2018 an.

  • Mit der Anmeldung verpflichtet sich die angemeldete Person zur Bezahlung der Teilnahmegebühr. 
  • Die definitive Teilnahmebestätigung erhalten Sie nach Eingang der Zahlung. 
  • Bei Abmeldungen bzw. Nichterscheinen ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. Es kann eine Ersatzperson gemeldet werden. 
  • Beim Anlass wird fotografiert und eine Liste der Teilnehmer ausgelegt. Mit Ihrer Anmeldung geben Sie Ihre Zustimmung zur Veröffentlichung der Bilder und der Angaben auf der Teilnehmerliste.

Die mit einem Stern (*) versehenen Felder müssen ausgefüllt werden.



Referate

Die Referate zum 12. Betonforum

stehen Ihnen nach der Veranstaltung hier als PDF-Downloads zur Verfügung.