Komfort mit smartem Beton - Swissbau Focus 2018

Betonsuisse und die Hochschule Luzern laden im Rahmen der Swissbau zu einem Fachanlass mit drei Impulsvorträgen, einer Podiumsdiskussion und anschliessendem Networking-Apéro ein.

Anmeldung online unter:

swissbau.ch/smarter-beton

PDF-Flyer

Datum 18. Januar 2018
Uhrzeit 11:15-12:45 Uhr
Ort Swissbau Focus, kleine Arena

Hauptsitz ÖKK, Bearth & Deplazes Architekten

Die Betonbauweise als passives Element der Gebäudetechnik substituiert gegenüber weniger massiven Bauten hohe Leistungsspitzen und somit Investitionskosten für die Wärme- und Kälteversorgung. Geschickt kombiniert kann der Komfort in Gebäuden technisch deutlich weniger aufwändig generiert werden und erlaubt auch eine für den Menschen natürliche Adaption stark schwankender Aussenbedingungen. Die Volatilität des Aussenklimas wird nicht nur kompensiert, sondern kann mit geschickter Integration zur thermischen Speicherung über den Tagesoder Mehrtageszyklus auch einen markanten Beitrag zur Energieeffizienz und architektonischen Ästhetik leisten. Smarter Komfort dank intelligenten Synergien zwischen Beton und Gebäudetechnik soll beispielhaft aufgezeigt und kontrovers diskutiert werden. Durch das Programm führt Urs-Peter Menti, Professor an der Hochschule Luzern – Technik & Architektur.

Prof. Urs-Peter Menti, Hochschule Luzern – Technik & Architektur


Institut für Gebäudetechnik und Energie IGE
Instituts- und Forschungsleitung
Moderation

Prof. Adrian Altenburger, Hochschule Luzern – Technik & Architektur


Institut für Gebäudetechnik und Energie IGE
Instituts- und Studiengangleitung
Impulsvortrag: Beton generiert LowTec

Prof. Andrea Deplazes, dipl. Arch. ETH / BSA/ SIA, Bearth & Deplazes, Chur


Professor für Architektur und Konstruktion, ETH Zürich
Impulsvortrag: Hauptsitz ÖKK in Landquart

DI DI Dr. techn. Simon Handler, ALLPLAN GmbH, Wien


Impulsvortrag:
Die Bauteilaktivierung im Haus der Zukunft



Rückblick

Partner

BETONSUISSE – Natürlicher Beton

©2017 BETONSUISSE

Impressum