betonsuisse_title_header_print_logo

betonsuisse_title_organisation

Volltextsuche

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Startseite
    •     Was wir bieten.
      •     Betonfilm

Ende Navigator


Betonfilm

BETON - geliebt, gehasst und angewandt

Was vor mehr als 2000 Jahren bei den Römern als "opus caementitium" begann, war der Anfang einer unaufhaltsamen Erfolgsgeschichte. Der Bau des Kolosseums oder des römischen Pantheons wären ohne Beton nicht möglich gewesen. Beton ist eine der elementarsten Erfindungen der Baugeschichte.

Zusammen mit der Zement+Beton Handelsgesellschaft (Ö) und der Beton Marketing Süd (D) hat BETONSUISSE eine 52-minütige TV-Dokumentation realisiert, die wesentliche Einblicke in das enorme Potenzial des Baustoffes Beton bietet und dabei sachlich und bildgewaltig veranschaulicht, welchen Imagewechsel der Baustoff Beton vollzogen hat.

Der Film erzählt die Geschichte des Betons und seine technische Entwicklung. Beton prägt unübersehbar das gesamte kulturelle Erscheinungsbild in unserer gebauten Umwelt. Er stand und steht für Bunker und Mauern, aber auch für Dämme, Tunnels und Strassen. Heutzutage ermöglicht Beton, in den Himmel zu stürmen, weite Täler zu überbrücken oder gar Länder und Kontinente zu verbinden. Seine Geschmeidigkeit ebenso wie seine Spannkraft und Härte erlauben es, die Schwerkraft scheinbar problemlos zu überwinden und bislang gültige Gesetze der Statik kühn zu brechen.

An den 26. Internationalen Wirtschaftsfilmtagen im Mai dieses Jahres in Wien wurde die TV-Dokumentation "Beton - geliebt, gehasst und angewandt" mit einer silbernen "Victoria" ausgezeichnet.

Die Dokumentation wurde am 15. Oktober 2014 auf 3sat gesendet. Haben Sie die Ausstrahlung verpasst? Sehen Sie den Film hier:


Ende Inhaltsbereich




http://betonsuisse.ch/betonsuisse/angebot/betonfilm/index.html?lang=de