Konferenz «Béton Désarmant»

Die vergessene Vielfalt des Betons wiederentdecken

Datum Donnerstag, 3. Juni 2021 
Ort forum d'architecture, Lausanne
Organisator femme + sia
Anmeldung via das Anmeldeformular 
Sprache französisch

Béton Désarmant - eine vom Netzwerk der Gruppe Waadt und der  «femme+sia» unterstützte Veranstaltung

 «Béton Désarmant» ist eine einzigartige Veranstaltung, die von femme+sia und dem Netzwerk der Gruppe Waadt unterstützt wird und den Baufachleuten und der breiten Öffentlichkeit einen Abend bietet, der dem Beton und seinen Akteuren gewidmet ist.
 

Zum ersten Mal werden sechs talentierte Fachfrauen aus der ganzen Schweiz gemeinsam über ihre Geschichte mit Beton und über die verborgenen Herausforderungen dieses Materials erzählen. Diese Veranstaltung bietet die Gelegenheit, die vergessene Vielfalt dieses Materials wiederzuentdecken. Sie wird von zahlreichen Akteuren der Baubranche erwartet.


Beton wird mit vielen Worten in Verbindung gebracht. Selten mit dem Wort «Frau». Doch in der Schweiz arbeiten eine Vielzahl von Frauen mit Beton. «Béton Désarmant» ist somit die Gelegenheit, den Reichtum an Talenten und aussergewöhnlichen Arbeiten von Frauen in der Schweiz auszuleuchten. Die Referentinnen werden ihre Lehren und Werke vorstellen, die uns von der Herstellung von traditionellem und digitalem Beton über die Herausforderungen der Erhaltung in der gebauten Umwelt bis hin zur Geopolitik des Zements führen.

Provisorisches Programm:
18h - 18h15 Empfang (Türschliessung um 18h20)
18h30 Einführung
18h40

Vergangenheit und Zukunft

Agnès Petit -  Gründerin und CEO des Unternehmens Mobbot - 20'
Giacinta Jean - Leiterin Instandhaltung/Restaurierung - SUPSI Lugano - 20'
Schlussfolgerungen – 15’
19h35 Raum und Form
Katja Schenker - Künstlerin, Bildhauerin und Performerin- 20'
Angela Yoo - Forschungsassistentin der Abteilung Building Technologies - ETHZ - 20'
Schlussfolgerungen – 15’
20h30 Pause
20h45 Gesellschaft und Umwelt
Elise Berodier - Ingenieurin für Materialwissenschaften und PdH Beton - EPFL - 20'
Armelle Choplin - Direktorin des Instituts für Umweltpolitik und territoriale Entwicklung - UNIGE - 20'
Schlussfolgerungen – 15’
21h40 Roundtable - 20'

Villa Sandmeier, Lacroix Chessex Architectes, Genf

Newsletter Anmeldung

Gerne informieren wir Sie mehrmals pro Jahr über aktuelle Anlässe, Publikationen und Wissenswertes rund um den Baustoff Beton.