Seit 2018 unterstützt BETONSUISSE die öffentliche Dauerausstellung Werkstückhalle an der ZHAW in Winterthur, die anhand grossformatiger Baustellenmuster spezielle Betonanwendungen zeigt. Initiiert wurde die Werkstückhalle durch Prof. Astrid Staufer, Co-Leiterin des Instituts für Konstruktives Entwerfen der ZHAW und Professorin an der TU Wien. Die Sammlung wird laufend erweitert (aktuell sind 13 Mockups zu sehen). Jedes neue Exponat wird mit einem Fachgespräch in die Sammlung eingeführt und damit wird Wissen über Konstruktion und innovative Verfahren direkt durch den Planern respektive die Ausführenden vermittelt. Pro Jahr werden jeweils vier Fachgespräche realisiert, bei welchen zwischen 70 und 100 Personen (Studenten/Architekten/Ingenieure) teilnehmen. Mit der Werkstückhalle fördert das Institut Konstruktives Entwerfen - gemeinsam mit den Partnern Betonsuisse und Material-Archiv - den Dialog zwischen Lehre, Forschung, Bauindustrie und Praxis.

Fachgespräche 2020/21

Impressionen der Eröffnungsfeier der Werkstückhalle

Villa Sandmeier, Lacroix Chessex Architectes, Genf

Newsletter Anmeldung

Gerne informieren wir Sie mehrmals pro Jahr über aktuelle Anlässe, Publikationen und Wissenswertes rund um den Baustoff Beton.